Vier Wochen Theorie – eine Woche Praxis

©Management & Technologie Akademie GmbH
Text von: faktor

Angehende Trainees beenden GÖtrain-Seminarphase: Hinter ihnen liegen fünf Wochen BWL-Grundlagen, Projektmanagement, Webdesign und Zeitmanagement und fast alle von ihnen sind noch zu haben. Kontakte gibt es über die Management & Technologie Akademie.  

14 Absolventen unterschiedlicher Universitäten und Hochschulen, die einen Berufseinstieg in Südniedersachsen planen, haben dieses Mal teilgenommen. Sie haben zum Beispiel Physik, Soziologie, Mathematik oder Geschichte studiert. In den ersten vier Wochen der Seminarphase erhielten sie nützliches Wissen für den Karrierestart. Wie präsentiere ich mich als Bewerberin oder Bewerber optimal? Wie funktioniert die Website-Bearbeitung mit Content-Management-Systemen? Wie verhalte ich mich in Konfliktsituationen am Arbeitsplatz? Im Hinblick auf diese Fragen, aber auch in puncto Arbeitsrecht, betriebswirtschaftliches Basiswissen, Moderationstechnik und in vielen weiteren Bereichen bildeten sich die angehenden Trainees fort.

Praxisstudien für Measurement Valley, Stadtwerke und mageba

In der fünften Woche der Seminarphase stärkten sie ihre Team- und Handlungskompetenz schließlich mit einer so genannten Praxisfallstudie. In drei Gruppen erarbeiteten die jungen Akademiker Analysen und Konzepte anhand realer Aufgabenstellungen von Unternehmen aus Südniedersachsen. Als Auftraggeber traten dabei das Measurement Valley, die Stadtwerke Göttingen und das Brückenbauunternehmen mageba auf.
So erarbeitete eine Gruppe ein Konzept für die vereinsinterne Kommunikation des Measurement Valley, vier Teilnehmer befassten sich mit dem Thema Mitarbeiterentwicklung bei den Stadtwerken und die dritte Gruppe veranstaltete gemeinsam mit leitenden Mitarbeitern der mageba GmbH einen Workshop zum Thema Kundennähe. Bei den Abschlusspräsentationen am letzten Tag der Seminarphase stellten die Gruppen ihre Ergebnisse vor und gaben ihren Auftraggebern ganz konkrete Handlungsempfehlungen mit auf den Weg.

„Die Absolventen haben sich intensiv mit der spezifischen Situation unseres Unternehmens befasst. Mit provokanten Fragen haben Sie uns dann bei der Entwicklung von ‚Zehn Leitlinien der Kundennähe‘ unterstützt, die wir am Ende erfolgreich verabschieden konnten. Es war ein Experiment, dieses Thema in einem solchen Rahmen zu behandeln – und es ist gelungen“

– so Stefan Adam, Geschäftsführer der mageba GmbH.

Die GÖtrain-Teilnehmer nehmen nun die Chance wahr, über die Traineestellenvermittlung des Programms den Jobeinstieg in Südniedersachsen zu finden.
Die nächste Seminarphase soll im Herbst 2016 stattfinden, der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Weitere Informationen erhalten Interessenten online unter www.goetrain.de oder telefonisch unter 0551/82000-152.