Spitzenkoch mit Sterne-Erfahrung

©Gräflicher Landsitz Hardenberg
Text von: faktor

Neuer Küchenchef im Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel - Christian Grebenstein präsentiert ab März seine Gourmetkünste

Kulinarischer Wechsel auf dem Hardenberg: Im März 2017 tritt Christian Grebenstein als neuer Küchenchef des Restaurants Novalis im Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel in Nörten-Hardenberg an und übernimmt die kulinarische Leitung des Hotels. So trägt er neben dem Novalis die Verantwortung für die Hardenberg KeilerSchänke, interne und externe Events, Bankette und Hochzeiten. Katja Burgwinkel, die seit 2005 die Gastronomie des Hardenberg BurgHotel leitete, verabschiedete sich zum Ende des vergangenen Jahres. Christian Grebenstein war zuletzt fünf Jahre lang Executive Sous Chef im Luxushotel The Ritz London, wo er für die gesamte Küche verantwortlich war und dessen Restaurant im Oktober 2016 zum ersten Mal in seiner 110-jährigen Geschichte mit einem Michelin Stern belohnt wurde. Georg Rosentreter, geschäftsführender Gesellschafter, freut sich auf die Zusammenarbeit:

„Mit Christian Grebenstein konnten wir einen erfahrenen und zugleich innovativen Mitarbeiter gewinnen, der unsere Traditionen fortführen, aber auch neue Impulse geben wird. Unser besonderer Dank gilt Katja Burgwinkel, die über zwölf Jahre die Genüsse auf dem Hardenberg prägte und mit ihrer persönlichen Kulinariknote nicht nur Köstlichkeiten in unseren Restaurants, sondern auch beim Burgturnier, Banketts und Caterings verfeinert hat.“

©Gräflicher Landsitz Hardenberg

Das elegante Novalis steht für regionale, klassische Küche mit mediterraner Leichtigkeit. Im Gegensatz dazu serviert die KeilerSchänke eine ländlich bodenständige und doch raffinierte Küche mit Spezialitäten, teils aus der eigenen Jagd, in gemütlich rustikalem Ambiente. Weitere Information finden sich unter www.burghotel-hardenberg.de.

Christian Grebenstein begann seine Karriere im Sterne-Restaurant Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe bei Lothar Eiermann. Es folgten weitere Stationen in der deutschen Sterne-Gastronomie und im Ausland unter anderem im GourmetRestaurant Burg Schwarzenstein in Geisenheim, im Gästehaus des Drei-Sterne-Kochs Klaus Erfort in Saarbrücken sowie im Luxushotel Belmond La Samanna auf den französichen Antillen. Nach seiner Rückkehr arbeitete er als Sous Chef im Restaurant Navette in Rüsselsheim. Im Oktober 2011 traf er die Entscheidung nach England zu gehen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. 2015 gewann der 35-jährige in England den Nationalen Ausscheid für Bocuse D’Or und qualifizierte sich somit für die Europäische Vorauswahl des internationalen Kochwettbewerbs. Im März 2017 kehrt er nun zurück nach Deutschland, um sich seiner neuen Aufgabe im BurgHotel Hardenberg zu widmen.

Über das Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel Genuss hat auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg eine lange Tradition. Anfang des 20. Jahrhunderts war die Burgschänke auf dem Landsitz ein beliebtes Ausflugsziel der Göttinger Studentenschaft. Heute führt das Relais & Châteaux Hardenberg BurgHotel diese Tradition auf elegante Weise fort. Hinter den geschichtsträchtigen Mauern verbergen sich 38 Zimmer und vier Suiten mit ganz persönlicher Note, ein kleines Spa, verschiedene Veranstaltungsräume und das viel gerühmte Restaurant Novalis. Seit 1999 gehört das Hotel der Kollektion Relais & Châteaux an, die individuelle Luxushotels und Restaurants für Feinschmecker in mehr als 60 Ländern vereint.