Kulturwandel in der Arbeitswelt

©Alciro Theodoro da Silva
Text von: faktor

Filmabend mit anschließendem Podiumsgespräch im Lumiere

Am Dienstag, den 20. März, lud das Kino Lumiere zum Filmabend mit der Dokumentation ‚Die Stille Revolution‘ und anschließendem Podiumgsgespräch ein.

Der Film ‚Die Stille Revolution‘ zeigt am Beispiel von Upstalsboom-Geschäftsführer Bodo Janssen, wie ein Kulturwandel der Arbeitswelt von statten gehen kann. Worin liegt der Sinn unternehmerischen Handelns? Brauchen wir know-how, oder vielmehr know-why? Wo bleibt der Mensch bei unternehmerischen Veränderungen? Am Beispiel von Upstalsboom wird ein Wandel von Ressourcenausnutzung hin zur Potentialentfaltung dokumentiert.

faktor-Herausgeber Marco Böhme moderierte die anschließende einstündige Diskussion. Teilnehmer der Runde zum Thema ‚Kulturwandel in der Arbeitswelt‘ waren Regisseur Kristian Gründling, Hirnforscher Gerald Hüther und Bodo Janssen.