Geschichte für die Ewigkeit

©Alciro Theodoro da Silva
Text von: faktor

Autor und Historiker Norman Lippert rettet bei tedox in Harste unwiderbringliche Dokumente und Erinnerungen.

Gut sortierte Fakten sind die Grundlage einer jeden Geschichte, die es wert ist, erzählt zu werden. Das gilt für Bücher und Zeitschriften sowie für Firmengeschichten gleichermaßen. Doch was, wenn ein Unternehmen, eine fabelhafte Erfolgsgeschichte zu erzählen hat, die einzelnen Nachweise, Erinnerungen und Fakten jedoch drohen, mit der Zeit verloren zu gehen?

So erging es vor gut vier Jahren auch dem Renovierungsdiscounter tedox aus Harste, denn in den damals rund 40 Jahren seit der Unternehmensgründung hatten sich viele Dinge angesammelt. Ein gut sortiertes Archiv war nicht vorhanden. Intern wurden bereits Überlegungen angestellt, sich von archivwürdigen und verzichtbaren Unterlagen zu trennen. Gleichzeitig wurde der Wunsch formuliert, die Unternehmensgeschichte zu konservieren. Außerdem waren zu diesem Zeitpunkt bereits viele tedox- Mitarbeiter der ersten Stunde auf dem Weg in den Ruhestand – somit drohten weitere Erinnerungen für immer verloren zu gehen. Eine Rettung musste her: Im Hause tedox wurde nach einer professionellen Lösung und personeller Unterstützung für ein Firmenarchiv gesucht.

Als der Prokurist Joachim Warnstorff im Frühjahr 2014 dann den faktor in den Händen hielt, bemerkte er unter dem historischen Beitrag ,Handel im Wandel‘ die Autorenvorstellung von Norman Lippert, dem Gründer der ,Histofaktur‘ und inzwischen mehrfachen Gewinner des Alexanderpreises mit seinen Artikeln im faktor. Umgehend rief Warnstorff in der Redaktion an, um sich die Kontaktdaten geben zu lassen. Bereits ein kurzes Telefonat und ein Treffen später folgte die Umsetzungsempfehlung der Histofaktur für das tedox-Firmenarchiv. Schnell war man sich einig, und das Konzept wurde abgenommen. Seit Oktober 2014 wird das Archivprojekt von Lippert realisiert, etliche Unterlagen werden gesichtet und sortiert und natürlich auch Zeitzeugeninterviews durchgeführt – all das, um die Geschichte des regional verwurzelten und deutschlandweit erfolgreichen Discounters für immer festzuhalten.