Zum Inhalt
faktor vernetzt – das führende Entscheider-Online-Magazin mit 6285 Artikeln aus der Region
02. Juli 2014

Frank Wiegelmann tritt Posten als kaufmännischer Vorstand an

Am 1. Juli hat der neue kaufmännische Vorstand der Stadtwerke Göttingen AG, Frank Wiegelmann, seine Arbeit aufgenommen. In einer kurzen Ansprache an die Führungskräfte des Unternehmens erklärte der 46jährige, dass er froh sei, dass es endlich los gehe und er sich auf die Arbeit in Göttingen freue.

02. Juli 2014

Shooting Guard Robert Kulawick kehrt zurück zu den Veilchen

Der Kader von BG-Headcoach Johan Roijakkers für die kommende Saison in der Beko Basketball Bundesliga nimmt nach und nach Formen an. Und auch diese Verpflichtung dürfte die Veilchenfans freuen, denn seine Dreier sorgten bereits in der Vergangenheit für Furore auf dem Erstliga-Parkett: Shooting Guard Robert ‚Kulle‘ Kulawick kehrt zurück an die Leine.

02. Juli 2014

Personeller Wechsel im Bereich SAP und Vertrieb der Sycor Gruppe

Im Geschäftsfeld SAP der Sycor Gruppe kam es zu personellen Veränderungen: Frank Riechel übernimmt die Leitung des Strategischen Geschäftsfeldes „Industrielle Fertigung SAP“. Der bisherige Verantwortliche, Dr. Steffen Gremler wird mit der neu geschaffenen Position Leiter des strategischen Vertriebs der Sycor Gruppe betraut.

02. Juli 2014

Fortsetzung der Konzertlesungs-Tour von Samuel Koch und Samuel Harfst

Der am 4. Dezember 2010 bei 'Wetten, dass ...' verunglückte Samuel Koch berührt mit seiner Geschichte – Singer/Songwriter Samuel Harfst mit seiner Musik. Gemeinsam waren die beiden im Herbst 2013 und Anfang 2014 auf komplett ausverkaufter Konzertlesungs-Tour. Wegen der großen Nachfrage wird die Tour nun vom 11. bis 17. August fortgesetzt.

02. Juli 2014

Neuerungen im BusinessClub

Mit dem Start der BG Göttingen in der Beko Basketball Bundesliga in der kommenden Saison gibt es auch im Bereich des BusinessClubs (BC) einige Neuerungen. BC-Präsident und – Sprecher Alexander Schneehain beendete sein Engagement zum 30. Juni 2014.

24. Juni 2014

Erster Geburtstag des S-Spot

Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat gute Erinnerungen an Göttingen. Einst gewann er in der südniedersächsischen Universitätsstadt die Deutsche U-23-Meisterschaft – danach ging es steil bergauf für den 23-jährigen Chemnitzer. Doppelweltmeister, Europameister und Olympia-Zweiter in London sind nur die bedeutendsten Titel aus einer langen Liste.

23. Juni 2014

Rückkehr in den Beruf – Familienfreundlichkeit als Standortfaktor

Am 11. Juni 2014 eröffnete Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt im Kreise von über 120 Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Institutionen und Interessierten die Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft im Landkreis Northeim. In den Räumlichkeiten der Kreis-Sparkasse Northeim drehte sich dabei alles um die Themen Frauenerwerbstätigkeit und Familienfreundlichkeit als Standortfaktor im Wettbewerb der Regionen.

16. Juni 2014

Vom Fußball-Fan zum Guerilla-Gärtner

Die WM geht los, das Nationalgefühl steigt und die Fans schmücken nicht nur sich, sondern gleich auch ihre Autos mit Fahnen, Fähnchen, Ketten. Die Fanartikel sind aus Kunststoffen, die nicht recycelt und noch weniger kompostiert werden können. Doch nicht nur das: Sie sind zum Teil sogar giftig wie Greenpeace gerade in einer Untersuchung festgestellt hat.

16. Juni 2014

Rückzugsort für Eltern kranker Kinder

Pastellfarbene Möbel, farbenfrohe Bilder und helle Farben: Das Elternzimmer der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) ist renoviert worden. Nun erwartet die Eltern ein frisch renoviertes, freundliches Zimmer, in das sich die Eltern während der Visiten und Behandlungen ihrer Kinder auf der Kinderintensivstation zurückziehen können.

16. Juni 2014

Berufsorientierung für Jugendliche mit besonderem Bedarf – Vortrag Flügelschlag

Der Einstieg in den Arbeitsmarkt stellt für viele Jugendliche und junge Erwachsene eine große Herausforderung dar. Dies ist umso mehr der Fall, liegt eine Behinderung vor. In Berufsbildungswerken können Menschen mit Handicap, die noch ohne Ausbildung sind, diese in einem geschützten Rahmen absolvieren und sich so gut auf die reale Arbeitswelt vorbereiten.