faktor-Link: Handel im Wandel

© Entscheider Medien GmbH
Text von: faktor

‚Handel ist Wandel‘ ist ein gefälliges Sprichwort, das allzu gerne benutzt wird, wenn es darum geht, die notwendige Veränderungsbereitschaft in prägnante Worte zu fassen.

Wurden früher Güter wie Äpfel und Birnen getauscht, veränderte Geld den Handel komplett. Statt mit Waren zahlte man plötzlich mit Banknoten und Münzen. Mit der Digitalisierung geht diese Entwicklung rasant weiter.

Heute werden Kaufvorgänge im Internet bereits virtuell abgerechnet – auch die Bestellung ist online möglich. In U-Bahn-Stationen von Großstädten können Kunden einfach den QR-Code eines Produkts scannen, somit bestellen, und die Ware wird geliefert.

Auf dieser Seite können Sie zwar nichts bestellen, doch auch wir liefern Ihnen ein tolles Online-Angebot mit über 6.000 Artikel und Nachrichten aus der Region: www.faktor-magazin.de

 

Und natürlich finden Sie hier die gesammelten Artikel aus der Sommer-Ausgabe 02/2014 zum Thema ‚Handel im Wandel‘.

Handel im Wandel

In dieser Ausgabe befassen wir uns mit eben diesem Wandel und blicken in verschiedene Zeiten des Handels. Historiker Norman Lippert schreibt für uns über die Blütezeit des Tuchhandels in Göttingen – eine spannende Geschichte, die ihre Spuren bis in unser heutiges Stadtbild hinterlassen hat.

Zum Artikel

 

Seit 100 Jahren eine feine Adresse

Einen traditionellen Handel führt auch heute noch Jochen Henric-Petri. Mit Köstlichkeiten aus aller Welt behauptet sich das Tee-, Wein-, Gewürz- und Feinkostfachgeschäft ,Alfred Ewert‘ in Göttingen seit 100 Jahren gegen die Konkurrenz der Supermärkte und kann es sich sogar leisten, das Internet zu ignorieren.

Zum Artikel

 

Meine Wand

Ein anderer hingegen nutzt eben dieses. Sebastian Stahl vertreibt erfolgreich hochwertige Tapeten und Farben über seine Webseite meinewand.de.

Zum Artikel

 

Augen auf, Handel!

Weitere Einblicke zum Thema liefert auch Christoph Bajohr. Der Augenoptikermeister engagiert sich seit über 20 Jahren im Vorstand der Einbecker Einzelhändlervereinigung, kennt dort die Probleme der Kaufleute und erzählt, welche Chancen er für Handel in einem Mittelzentrum wie Einbeck heute und in Zukunft sieht.

Zum Artikel

 

Ein fairer Handel

Mehr zum Thema ‚Fairer Handel‘ gibt es in unserem Artikel zu Contigo. Das Göttinger Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit für Produzenten, Händler und Verkäufer.

Zum Artikel