Erste Million geknackt: Die Mitglieder im BNI-Unternehmerteam Rotmilan machen messbar mehr Umsatz

©Alexander Neff
Text von: faktor

Innerhalb der 40 Mitglieder des Göttinger Unternehmernetzwerks BNI wurde Mehrumsatz von über einer Million vermittelt. Offenes Netzwerken für Interessierte am 9. März um 19 Uhr im Autohaus Friedrich Rolf.

„Seit der Gründung im April hat sich BNI (Business Network International) in Göttingen hervorragend entwickelt, unsere engagierten Unternehmer haben durch Neukundenempfehlungen ihren Umsatz deutlich steigern können“, berichtet Martin Sundermann, Regionaldirektor für die Region Südniedersachsen.

Nach eigenen Angaben wurden in den vergangenen neun Monaten über 1000 Kundenempfehlungen ausgetauscht, die zu einem zusätzlichen Umsatz für die Unternehmer von jetzt einer Million Euro geführt hat.

„2017 wollen wir weitere Unternehmer von den Vorteilen des Netzwerks mit Ergebnissen überzeugen und so die Mitgliederzahl in Südniedersachsen auf 200 steigern“, ergänzt Sundermann weiter.

Gezieltes Empfehlungsmarketing als Schlüssel zum Erfolg

Das Motto von BNI heißt: Wer gibt, gewinnt.

„Unser aktuelles Jahresergebnis und das kontinuierliche Wachstum von BNI in den letzten Jahren zeigen deutlich, dass unser Konzept funktioniert und Werte wie Vertrauen und Ehrlichkeit in unserer Gesellschaft noch zählen. Vor dem Hintergrund unseres Mottos lassen sich mithilfe von Networking und gezieltem Empfehlungsmarketing am Ende große Erfolge erzielen“, so Harald Lais, BNI-Nationaldirektor für Deutschland und Österreich. UnternehmerInnen unterschiedlichster Branchen treffen sich wöchentlich in regionalen Gruppen um zu netzwerken und ihre Betriebe und Leistungen gegenseitig weiterzuempfehlen. Dabei profitieren sowohl KMUs als auch Freiberufler und Selbstständige von dem Konzept des Business Network International.

Offenes Netzwerktreffen in Göttingen am 9. März

In der Region Südniedersachsen zeigen sich die Bilanzen zum Jahresende positiv und sprechen für den Erfolg des Unternehmernetzwerkes. Insgesamt 80 Mitglieder in den Teams der Region erzielen wöchentlich Mehrumsatz durch Empfehlungen. Um den Austausch zwischen Unternehmern und Unternehmernetzwerken zu verstärken, lädt das BNI-Team Rotmilan am 9. März um 19 Uhr zu einem offenen Netzwerkabend unter dem Namen BNI19 ins Citroen Autohaus Friedrich Rolf ein. Ein Kostenbeitrag von 15 Euro für Imbiss und Getränke wird am Abend eingesammelt.

Anmeldung unter:  http://bni-suedniedersachsen.de/chapter-rotmilan-goettingen/